Mitarbeitergesundheit

Erleichtert den Wiedereinstieg

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement des WKK unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den zurückliegenden 12 Monaten länger als sechs Wochen am Stück erkrankt waren, bei ihrer Rückkehr ins Arbeitsleben.

Ein persönlicher Fallmanager nimmt sich Zeit für ausführliche Gespräche und plant alle erforderlichen Maßnahmen, um die Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen – ob durch individuelle Gesundheitsförderung oder die Gestaltung von Arbeitsbedingungen.

Die Teilnahme am BEM-Verfahren findet auf freiwilliger Basis statt und bietet viele Vorteile:

  • Förderung von Gesundheit und Lebensqualität
  • Schnellere und nachhaltige Genesung
  • Verbesserung von gesundheitsrelevanten Rahmenbedingungen
  • Erleichterte Wiedereingliederung
  • Erhalt der Teilhabe
  • Geregeltes, früheres Einkommen

Ihre Ansprechpartnerin

Hansmann
BGM und BEM Beauftragte
Doreen Hansmann
E-Mail schreiben