MVZ Heide

Für Körper und Bewegung

Orthopädie

Zwei orthopädische Praxen unter dem Dach des MVZ Heide: 
Sowohl Dr. Ermer als auch Dr. Lankes und Dr. Traulsen gewährleisten ein umfangreiches Behandlungsangebot mit verschiedenen Schwerpunkten. 

In unseren beiden Praxen bieten wir Ihnen sämtliche Möglichkeiten der modernsten, orthopädischen Diagnostik und individuell abgestimmte Therapiekonzepte für den gesamten Haltungs- und Bewegungsapparat. Wir haben uns auf innovative Behandlungskonzepte innerhalb der konservativen und der operativen Orthopädie spezialisiert.

Eine patientenorientierte Betreuung, detaillierte Aufklärung, regelmäßige Weiterbildungen, qualitätsgesicherte Organisations- und Behandlungsabläufe sowie eine optimale Kommunikation mit den zuweisenden Ärzten in Heide und Umland werden bei uns groß geschrieben.

Unser Team

Ermer
Facharzt
Dr. med. Matthias Ermer

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

E-Mail schreiben
Lankes
Facharzt
Dr. med. Jens-Michael Lankes

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

E-Mail schreiben
Traulsen
Facharzt
Dr. med. Frieder Traulsen

Facharzt für Orthopädie

E-Mail schreiben

Orthopädische Praxis Dr. Ermer

Durch den Einsatz von feinen Nadeln an genau definierten Akupunkturpunkten können Blockaden und Schmerzen gelindert oder aufgelöst werden. Chronische Schmerzen – z. B. im Knie oder Rücken – lassen sich nebenwirkungsfrei therapieren. 

  • Konservative Orthopädie
  • Allgemeine Orthopädie
  • Arthrosebehandlung
  • Kinderorthopädie
  • Chirotherapie 
  • Orthopädietechnik
  • Osteologie

Das Kinesio-Tape ist ein sehr dehnbares, elastisches Gewebeband. Die spezielle Anwendungsform mit spezifischen Wirkungen auf Muskeln, Gelenke sowie Lymph- und Nervensystem ermöglicht eine schnelle Linderung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Darüber hinaus verbessert sich die Beweglichkeit. Insbesondere in der Schmerztherapie ist das Kinesiotaping eine wertvolle Ergänzung. Es findet auch bei der Behandlung von Sportlern Anwendung.

Bei der Knochendichtemessung wird der Mineralsalzgehalt der Knochen gemessen. Dieser gibt Auskunft darüber, wie stabil und kräftig ein Knochen ist. Zur Knochendichtemessung nutzen wir das DXA-Verfahren (Dual-Röntgen-Absorptiometrie), um z. B. eine Osteoporose nachweisen und den weiteren Verlauf der Erkrankung kontrollieren zu können.

Im orthopädischen Anwendungsbereich werden niederenergetische Stoßwellen von geringer Intensität und Eindringtiefe zur Behandlung von Störungen oberflächennahen Gewebes erzeugt. Dadurch werden körpereigene schmerzstillende Substanzen ausgeschüttet, geschädigtes Gewebe zur Regeneration angeregt, Kalkablagerungen mobilisiert und in der Folge abgebaut. Das Anwendungsspektrum ist vielfältig. Die neuartige, nicht-operative Behandlung kommt z. B. bei Kalkschulter, Tennisellenbogen, Fersensporn, Achillessehnenbeschwerden sowie bei Triggerpunkten in den Bereichen Nacken, Schulter, Rücken, Ischias und Gesäß zum Einsatz.

  • Röntgendiagnostik
  • postoperative Wundversorgung
  • Gelenk- und Weichteilsonographie (Ultraschall)

Orthopädische Praxis Dr. Lankes und Dr. Traulsen

Allgemeine Behandlungsgebiete

Konservative Orthopädie

Arthrosebehandlung

Die Chirotherapie befasst sich mit der Beurteilung von Beweglichkeit und komplexer Funktion. Es werden Störungen im Zusammenspiel zwischen Geweben und Gelenken behandelt, z. B. Blockierungen an der Wirbelsäule. Um die Gelenkfunktion wiederherzustellen und die Gleitfähigkeit unterschiedlicher Gewebe zu erreichen, kommen Grifftechniken zum Einsatz.

Dieser orthopädische Bereich umfasst das gesamte Spektrum von Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Kindern und Jugendlichen. Ein Schwerpunkt ist die Vorbeugung vermeidbarer Fehlstellungen.

  • Kniegelenk
  • Hüftgelenk
  • Fuß

In der Orthopädietechnik werden nach Maß gefertigte Hilfsmittel wie Bandagen und Orthesen hergestellt, die das tägliche Leben erleichtern. Schon während des Fertigungsprozesses erfolgen Anproben, um den Sitz des Hilfsmittels zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Die zahlreichen Versorgungsmöglichkeiten in der Orthopädietechnik dienen der konservativen Behandlung von orthopädischen Problemen. Zudem werden Gelenkfehlstellungen und -instabilitäten korrigiert.

Die Osteopathie ist mit der Chirotherapie vergleichbar, allerdings bietet sie zusätzliche Korrekturmöglichkeiten mit noch weicheren Grifftechniken. Diese manuellen Techniken wirken in der Tiefe an Geweben und feinen Strukturen des Körpers und helfen Verspannungen sowie Gelenkblockaden zu lösen.

Dieses Verfahren erfordert zusätzliche Spezialkenntnisse. Je nach Entwicklungsphase lassen sich die Strukturen und Organe nicht immer gleich darstellen. Daher sind die Anforderungen an die Säuglingssonographie besonders hoch, erfordern eine große Erfahrung und ein gutes Einfühlungsvermögen.

Sportliche Aktivität wirkt sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus. Beim Sport treten jedoch häufig Überlastungsbeschwerden, Funktionsstörungen oder Verletzungen auf. Die Sportmedizin bietet Sportlern eine umfassende Diagnostik der Leistungsfähigkeit. Kernbereiche sind darüber hinaus die Trainingsberatung und -steuerung.