Psychiatrie

Halt und Hilfe

Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters

Das Watt'n Huus auf unserem Klinikgelände ist eine Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Aufgenommen werden dort Kinder und Jugendliche im Alter von 0-18 Jahren. Dafür stehen 17 Plätze zur Verfügung. Die Behandlung erstreckt sich nahezu über das gesamte fachliche Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Das multiprofessionelle Team der Tagesklinik setzt sich aus Fachärzten der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Diplom-Psychologen und Diplom-Pädagogen, Kinderkrankenschwestern sowie Erziehern und Lehrern zusammen. Die sehr individuellen Behandlungspläne für unsere jungen Patientinnen und Patienten werden flexibel an aktueller Situation, Bedürfnissen und Problemlagen ausgerichtet. 

Die familientherapeutische Orientierung des Watt’n Huus verpflichtet uns zu einer Herangehensweise, die das Kind immer auch im Zusammenspiel mit der gesamten Familie betrachtet. Daher ist der Einbezug der Eltern bzw. Bezugspersonen ein zentraler Aspekt und erfordert die Mitarbeit der Angehörigen.

Die Behandlung findet in der Regel von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr statt. Im Bedarfsfall organisieren wir einen täglichen Transport zwischen Wohnort und Tagesklinik. Schulpflichtige Kinder werden in der Schule der Tagesklinik nach dem jeweiligen Schulstoff der Heimatschule unterrichtet.

Unsere Behandlungsgebiete (u.a.)

  • Emotionale Probleme
  • Ängste
  • Depressionen
  • Zwänge
  • Hyperkinetische und oppositionelle Störungen
  • Probleme im Sozial- und Kontaktverhalten
  • Familiäre Beziehungsprobleme
  • Essstörungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Probleme im Umgang mit Rauschmitteln
Unsere Schwerpunkte

Einzeltherapie und Familientherapie sind zwei wesentliche und gleichwertige Säulen des tagesklinischen Behandlungskonzepts. Beide bieten wir gleichzeitig und miteinander verbunden an. Bei der Einzeltherapie steht allein das Kind im Mittelpunkt. Unsere diagnostisch-therapeutische Arbeitsweise folgt jedoch keiner spezifischen Richtung, sondern stützt sich je nach Entwicklungsstand und Ziel des Kindes auf verschiedene "Therapieschulen".

In der Gruppentherapie können sich Kinder oder Jugendliche gegenseitig unterstützen und Feedback geben. Indem sich die Kinder bezüglich ihrer Fähigkeiten und Probleme ähneln, können sie kleinschrittig voneinander lernen und sich mit anderen identifizieren. 

Im sozialen Kompetenztraining (SKT) werden kleinere Gruppen von drei bis vier Teilnehmern gebildet, unterteilt nach Altersklassen. Gemeinsam werden konkrete Handlungsmöglichkeiten als Alternative zu aggressivem oder sozial unsicherem Verhalten erarbeitet. 

Zusätzlich bestehen folgende Gruppenangebote:

  • Kochgruppe
  • Werkgruppe
  • Rhythmusgruppe
  • Sportgruppe
  • Entspannungsgruppe
  • Gruppenaktivität
  • Mädchengruppe
  • Eltern-Kind-Gruppe
  • Jugendgruppe

Die Behandlung mit Arzneimitteln kann begleitend zu anderen Therapieformen effektiv und sinnvoll sein. Im Rahmen des tagesklinischen Aufenthaltes nehmen wir sowohl medikamentöse Neueinstellungen als auch Umstellungen vor, stets im gemeinsamen Entscheidungsprozess mit den Eltern.

Hierbei handelt es sich um die ärztliche und auch medikamentöse Versorgung unserer Patienten. Grundsätzlich wird jedes Kind einer umfassenden körperlichen und neurologischen Untersuchung unterzogen. Bei Bedarf wird auf fachärztliche Kollegen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie das gesamte diagnostische Spektrum des Westküstenklinikums (EEG, Computertomografie etc.) zurückgegriffen. 

Gemeinsam mit den Eltern werden die Umgangsweisen in der Familie aufgespürt, die als einschränkend empfunden werden, um Ideen und Perspektiven zu entwickeln. Der Familientherapeut versucht dabei, Veränderungen und neue Sichtweisen anzuregen. 

Unser Team

Stilke
Chefarzt
Dr. med. Dirk Stilke

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapeut

E-Mail schreiben
Naumann
Oberarzt
Dr. med. Dirk Naumann

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

E-Mail schreiben