Mitarbeitergesundheit

Erhöht Leistung und Lebensqualität

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Auch wenn im Berufsalltag am WKK die Gesundheit der Patientinnen und Patienten im Vordergrund steht: die unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfährt ebenso unsere Wertschätzung.

Aus diesem Grund haben wir eine eigene Abteilung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) eingerichtet, die eine Vielzahl an Angeboten bereithält und koordiniert. Diese stehen jedem Einzelnen für den Erhalt seiner Gesundheit offen und umfassen weit mehr als „nur“ die körperliche Fitness. Auch psychische und soziale Aspekte sowie Arbeitsbedingungen werden berücksichtigt. Dadurch wird nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die Leistungsfähigkeit gesteigert und eine gute Work-Life-Balance angestrebt.

Das Spektrum an BGM-Maßnahmen ist breit und umfasst Unterstützungs- durch Präventionsangebote in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Stressmanagement und Suchtbekämpfung. Hinzu kommt eine weiterführende Beratung bei den Themen betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Ergonomie am Arbeitsplatz.

Zusätzlich werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin geschult, Kolleginnen und Kollegen hilfreich zur Seite zu stehen, z. B. als Vertrauensperson bei Suchtproblemen oder als Ergonomie-Scouts.

Wir geben Rückhalt

Suchtprävention und Krisenintervention

Das WKK ist für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in schwierigen Zeiten da, denn wir nehmen unsere Verantwortung als Arbeitgeber ernst, um damit die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit zu schaffen.

So haben wir auch das Thema Suchtprävention und Krisenintervention auf der Agenda und haben zu diesem Zweck eine Arbeitsgruppe gegründet, die monatlich tagt und eng mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) zusammenarbeitet. Diese setzt sich interdisziplinär und -professionell aus Vertretern von BGM, Betrieblichem Eingliederungsmanagement, Personalabteilung, Personalentwicklung, Betriebsrat und der Klinik für Psychatrie sowie unserem Betriebsarzt zusammen.

Dabei wird ein umfangreiches Themenspektrum bearbeitet:

  • Etablierung von Anlaufstellen für betroffene Mitarbeiter und Angehörige
  • Erarbeitung von Konzepten, Stufenplänen, Dienst- und Betriebsvereinbarungen
  • Ausbildung und Implementierung von betriebseigenen Suchtkrankenhelfern
  • Erstellung von Hilfsleitfäden für Führungskräfte
  • Nichtraucher-Schutz (Verlegung von Raucher-Points, Rauchfrei-Seminare, Ausbildung von hauseigenen Rauchfrei-Trainern)
  • Und vieles mehr
Mit Team- und Sportsgeist

Gesundheitstage am WKK

Rund um Fitness und Wohlbefinden unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter existiert ein vielfältiges Angebot. Ein jährliches Highlight sind unsere Gesundheitstage, an denen das Thema körperliche und geistige Leistungsfähigkeit in den Mittelpunkt rückt.

Die Gesundheitstage finden auf dem Klinikgelände statt und dienen nicht nur der Bewegung, sondern auch der Begegnung. Jahr für Jahr überrascht das Organisationsteam mit einem bunten Programm an Aktivitäten und Informationen, die an verschiedenen Stationen entdeckt werden können.

In den Pausen ist für Snacks und Getränke gesorgt, den Abschluss bildet ein gemeinsames Grillfest.

Ihre Ansprechpartnerin

Röhr
Projektleitung ESF und Leitung Betriebliches Gesundheitsmanagement
Dr. Anneli Röhr
E-Mail schreiben